Die Struktur von Inhalten ist das Zentrum der Automatisierung von Inhalten. Wie man sagt: „Müll rein, Müll raus“. Mit anderen Worten, ohne Struktur am Beginn des Prozesses ist es unmöglich, die Korrektur, Freigabe, Zusammenstellung und Ausgabe von Inhalten in mehreren Kanälen im späteren Ablauf zu automatisieren.

Der Defacto-Standard für die Strukturierung von Inhalten ist XML (Extensible Markup Language), aber für das Verfassen von Inhalten in XML waren früher technische Authoring-Tools erforderlich, die die Übernahme von für das Unternehmen entscheidenden Inhalten eingeschränkt haben.

Smart Content lautet die Quark Lösung für diese Herausforderung. Sie ermöglicht es allen Beteiligten, technischen ebenso wie nichttechnischen Autoren, strukturierte Inhalte in einer vertrauten Umgebung ähnlich einer Textverarbeitung zu erstellen. Intelligente Inhalte, die entweder über einen Webbrowser oder in Microsoft Word erstellt wurden, bieten alle Vorteile wiederverwendbarer Inhaltskomponenten, während XML für die Verfasser von Inhalten in den Hintergrund rückt.

Mit intelligenten Inhalten erstellen Sie Inhalte einmal, korrigieren sie einmal und geben sie einmal frei, und Sie geben sie automatisch über mehrere Kanäle und in mehreren Formaten aus. Und wenn der Inhalt verändert wird, aktualisieren die Quark Lösungen zur Automatisierung von Inhalten dynamisch alle Fälle, in denen diese veränderte Inhaltskomponente eingesetzt wird. Da die Inhalte mit Tags versehen werden, entweder durch die Verfasser der Inhalte oder automatisch von der Plattform, wird sichergestellt, dass der richtige Inhalte über den richtigen Kanal im am besten geeigneten Format für die richtige Zielgruppe bereitgestellt wird.

Mit Quark werden Ihre Inhalte intelligenter, und sie bieten die Grundlage für die Automatisierung des gesamten Lebenszyklus von Inhalten, von der Erstellung bis zum Konsum.